10 Must-Watch-Bildungsdokumentationen

Wir alle lieben es, Filme zu schauen! Warum nicht einige im Zusammenhang mit Bildung sehen? Schnapp dir Popcorn und mach es dir auf dem Sofa gemütlich. Hier sind die 10 besten Dokumentarfilme über Bildung!

1. "Race to Nowhere" (2009)

"Race to Nowhere" ist eine erstaunliche Dokumentation, die die Geschichten von Highschoolern in den Vereinigten Staaten beschreibt, die sich mit dem Druck der Schule, Hausaufgaben, außerschulischen Aktivitäten und im Wesentlichen dem Zulassungsprozess für das College befassen. Der Grund, warum dies ein Muss ist, ist, dass es wirklich ein zusätzliches Element der Bildung beinhaltet. Obwohl wir alle wissen, dass Bildung unglaublich wichtig ist, ist es manchmal so, dass Stress die Schüler zeitweise überwältigen kann. Daher muss die mentale Erziehung zur Unterstützung der Schüler beim Umgang mit Stress ein Grundnahrungsmittel in amerikanischen Schulen sein (und in Schulen überall in dieser Angelegenheit)!

2. "Warten auf Superman" (2010)

Dieser Dokumentarfilm wurde beim Sundance Film Festival zu Recht als „Bester Dokumentarfilm“ ausgezeichnet. Wie "Race to Nowhere" untersucht auch dieser Dokumentarfilm die weniger großen Seiten des amerikanischen Bildungssystems. Es werden Probleme mit dem System der Charterschulen, die Probleme der Amtszeit an öffentlichen Schulen und die Gewerkschaftsvereinbarungen erörtert, an die Lehrer häufig gebunden sind. Auch dieser Dokumentarfilm ist insofern ziemlich inspirierend, als er Fälle von kleinen Stößen zeigt, die große Wellen geschlagen und das System verbessert haben.

3. „Girl Rising“ (2013)

Dieser Dokumentarfilm kommt der Vision von Givology sehr nahe. Es erzählt die Geschichte von neun Mädchen aus neun verschiedenen Ländern der „Dritten Welt“ (Sierra Leone, Haiti, Äthiopien, Afghanistan, Peru, Ägypten, Nepal, Indien und Kambodscha). Jeder „Abschnitt“ des Dokumentarfilms ist eine Geschichte, die von jedem der Mädchen erzählt und von einem renommierten Schauspieler geäußert wird (einer von Priyanka Chopra, ein anderer von Selena Gomez). Alle Geschichten spiegeln den Kampf um die Überwindung gesellschaftlicher Barrieren wider, und diese Kluft zwischen den Geschlechtern im Bildungsbereich ist ein großer Schwerpunkt des Dokumentarfilms.

4. „Elfenbeinturm“ (2014)

„Ivory Tower“ untersucht Bildung in einem neuen Licht, was sie für den Bildungsbereich unglaublich wertvoll macht. Es stellt den wahren Wert der Hochschulbildung in Frage, insbesondere in einer Zeit, in der der Preis für das College unglaublich hoch ist. Anstatt nur zu sagen, dass sich Hochschulbildung nicht lohnt, werden andere Bildungsorte untersucht, darunter Community Colleges, Berufsschulen und andere weniger traditionelle Formen der postsekundären Bildung. Dies ist wichtig zu verstehen, da das College nicht unbedingt die beste Wahl für alle ist und es andere Möglichkeiten gibt.

5. "American Promise" (2013)

Dieser Film ist wirklich außergewöhnlich und der Hauptgrund ist, dass seine Produktion 13 Jahre umfasst. Es werden keine anderen Schauspieler angeworben, um Kinderversionen der Teenager zu spielen (die im Mittelpunkt der Geschichte stehen). Vielmehr beginnt es mit den Dreharbeiten, wenn die beiden Jungen Idris und Seun 5 Jahre alt sind. Von da an zeigt es eine Lücke bei den Bildungsleistungen, mit der viele Afroamerikaner in ganz Amerika konfrontiert sind. Es gibt einen interessanten Einblick, wie sich das Bildungssystem auf Schüler vom Kindergarten bis zum Abschlussjahr auswirken kann!

6. „Getrennt und ungleich“ (2014)

Obwohl dies kein wirklicher Dokumentarfilm ist (es ist eher eine TV-Folge), ist es dennoch eine interessante Uhr. Wie „American Promise“ dokumentiert dieser Film die Bildungslücke zwischen afroamerikanischen Studenten und ihren weißen Kollegen, insbesondere vor dem Hintergrund des Falles Brown gegen Board of Education Supreme Court. Es bietet ein weiteres interessantes Licht auf die Kluft in der Bildung mit einzigartigen Vorschlägen, wie sie gestoppt werden kann.

7. "Brooklyn Castle" (2012)

Wenn Sie sich dieses ansehen, sollten Sie darauf vorbereitet sein, sich danach unglaublich inspirieren und erheben zu lassen. In diesem Film geht es um eine Gruppe von Kindern in einer öffentlichen Schule in der Innenstadt von NYC, die Schach spielen. Trotz tiefgreifender Budgetkürzungen in ihrer Schule sind sie die erste Mittelschule, die die Nationalen Schachmeisterschaften gewinnt. Das stimmt, Schach. Es ist eine erfrischende Abwechslung zu allen Dokumentarfilmen über Kinder, die Basketball und andere Sportarten spielen, und es zeigt, dass jede Form des Engagements in der Gemeinschaft der Schlüssel zur Unterstützung einer Gemeinschaft ist, egal welcher Art.

8. "Boys of Baraka" (2005)

"Boys of Baraka" ist eine interessante Geschichte, um es gelinde auszudrücken. Es enthält die Geschichten von vier Jungen in der Stadt Baltimore, die sich mit Drogendealern, zerbrochenen Familien und einem unkontrollierbaren öffentlichen Schulsystem befassen. Diese vier Jungen werden in die Baraka-Schule in Kenia geschickt, ein Internat für unruhige Teenager. Wenn die Jungen nach Afrika gehen, sind sie sowohl erstaunt als auch ein wenig desorientiert über ein völlig neues Bildungssystem und eine völlig neue Umgebung. Wenn sie jedoch nach Baltimore zurückkehren, kehren sie mit einer neu entdeckten Leidenschaft für Bildung und Lernen zurück. Dieser Dokumentarfilm ist unglaublich, weil er zeigt, wie selbst ein Jahr engagierter Bildung das Leben eines Jungen verändern kann.

9. "American Teacher" (2011)

Die meisten Dokumentarfilme auf dieser Liste konzentrieren sich auf Studenten des amerikanischen (und globalen) Bildungssystems. Dieser konzentriert sich jedoch auf den anderen wichtigen Aspekt von Schulen, Lehrer. Dies führt zu Zeugnissen von Lehrern und kontrastiert das Wissen aus erster Hand über das Bildungssystem mit Interviews von Bildungsexperten. Dies ist vor allem deshalb interessant, weil es eine neue Sichtweise auf das Bildungssystem bietet!

10. „Höchstwahrscheinlich erfolgreich“ (2016)

Zu guter Letzt ist dieser Dokumentarfilm wahrscheinlich mein Lieblingsdokumentarfilm auf dieser Liste. Wie einige der anderen fördert auch diese eine neue Art des Lernens. Insbesondere wird gezeigt, wie ein Klassenzimmer mit Kindern an projektbasierten Herausforderungen arbeitet, anstatt sich auswendig zu lernen. Mein Lieblingsteil dieses Dokumentarfilms ist jedoch der Anfang, in dem er die Geschichte der amerikanischen Schulen zeigt und wie sie sich von einem Schulhaus mit einem Raum zu großen Institutionen entwickelt haben.

Givology ist eine P2P-Online-Website, die Spender mit Basisbildungsprojekten auf der ganzen Welt verbindet. Mit über 66 Partnern weltweit und über 90.000 Spendern können Sie uns helfen, Studenten auf der ganzen Welt das Geschenk der Bildung zu geben. Starten Sie noch heute Ihre Wirkung!