16. jährliche Wasserbildungsveranstaltung im Palmyra Cove Nature Park für Cinnaminson-Studenten

Diese Veranstaltung findet am 6. Oktober bei Regen oder Sonnenschein statt!

Während des vergangenen Jahres haben wir in einigen Gebieten schwere Überschwemmungen, in anderen schwere Dürreperioden, die Waldbrände verursachten, verschmutztes Wasser in Städten, die das Trinken von Leitungswasser untersagten, und in diesem Sommer viele Presseberichte über Wassermangel in Puerto Rico gesehen Leute, die stundenlang in der Schlange stehen, um ein oder zwei Gallonen sauberes Wasser zu bekommen.

Am Freitag, den 6. Oktober, nehmen mehr als 350 Schüler, Lehrer, Moderatoren, Freiwillige und geehrte Gäste am 16. jährlichen Make A Splash teil! Wasserfestival. Ziel ist es, das Bewusstsein, die Wertschätzung, das Wissen und den Umgang mit Wasserressourcen zu fördern - etwas, das die meisten Menschen für selbstverständlich halten! Alle Schüler der vierten Klasse der Rush Intermediate School von Cinnaminson und der vierten Klasse der Riverton School werden 16 Lernstationen durchlaufen und an einer Water Wizards Challenge teilnehmen, die der Grundsatzrede von Dr. Ed Cohen, Environmental Advocate, folgt.

Die Bildungsberaterin Elaine Mendelow wird den Tag um 9:15 Uhr eröffnen und über die Bedeutung des Wasserschutzes und die Möglichkeiten der Schüler in ihrem Leben sprechen sowie ein spezielles Programm namens „Wasser für den Südsudan“ unterstützen. Sie wird die Proklamation lesen, die Senatorin Diane Allen den Studenten überreicht hat. Sechzehn Schülergruppen wechseln dann von 9:45 bis 12:30 Uhr durch die Stationen. Ein neues Computerspiel wurde hinzugefügt. "Facts and Fictions About H2O" ist ein Spiel, das von Steve Hochman, Autor, Moderator und Entwickler elektronischer Spiele, entwickelt wurde. Er wird den ganzen Tag der MC für dieses Spiel sein!

Das Wasserfest findet bei Regen oder Sonnenschein statt.

„Interaktive Aktivitäten feiern die wichtige Rolle des Wassers in unserem Leben und vermitteln Kindern die Wissenschaft des Wassers, einer unserer wichtigsten natürlichen Ressourcen“, sagt John Moore, Direktor des Naturparks Palmyra Cove. "Und der Palmyra Cove Nature Park, das größte Klassenzimmer im Freien, ist der perfekte Ort für diese Lernveranstaltung im Freien."

Die Moderatoren der Stationen kommen aus vielen Organisationen - Abteilung für Umweltschutz, Mückenbekämpfung, Palmyra Cove-Naturpark, Pompeston Creek Watershed Association, NJ American Water, Umweltwissenschaftlern der Mittel- und Oberstufe sowie freiwilligen Eltern.

Zu den Lernstationen gehören:

  • Mücken! Mücken!
  • H2Olympics
  • Seining der Delaware
  • Fakten und Fiktionen über H2O
  • Die Umgebung
  • Grundwasser in NJ
  • Wasserverkostung
  • Bubbleologie
  • Feuchtgebiete: Filter der Natur
  • Makro Wirbellose Tiere
  • Die Langstrecke
  • Die östliche Auster

Interaktive Aktivitäten zeigen den Schülern, dass Wasser für alle Wassernutzer wichtig ist - Energieerzeuger, Landwirte und Viehzüchter, Fisch und Wildtiere, Hersteller, Freizeitsportler, Land- und Stadtbewohner. Ziel ist es, das Bewusstsein für und den Respekt vor Wasserressourcen zu fördern, was ein persönliches, lebenslanges Engagement für Verantwortung und eine positive Beteiligung der Gemeinschaft fördern kann.

In den letzten zwei Jahren wurde dem Programm etwas Neues hinzugefügt. Alle Schüler lesen ein Buch, Just Add Water, das die Geschichte von Salva Duts Leben erzählt, was er ohne sauberes Wasser ertrug und was er tut, um sauberes Wasser in den Südsudan zu bringen. Nach dem Festival werden die Schüler und ihre Familien an der „Iron Giraffe Challenge“ teilnehmen - zwei Wochen lang auf andere Getränke und nur Trinkwasser verzichten! Das Geld, das durch den Verzicht auf den Kauf anderer Getränke gesammelt wird, wird an die Organisation von Salva Dut weitergegeben, um Geld für weitere Brunnen zu sammeln. Weitere Informationen finden Sie unter www.waterforsouthsudan.org.

Die nationalen Bemühungen werden vom Projekt WET (Water Education for Teachers) organisiert, einem internationalen, interdisziplinären Programm für Wasserwissenschaften und Bildung für Pädagogen von K-12-Schülern. Die Unterstützung für dieses Programm kommt aus vielen Quellen: der Cinnaminson Education Association, der Cinnaminson Education Foundation, den Cinnaminson Clean Communities, NJ American Water, Stout und Caldwell, Wegmans und vielen lokalen Unternehmen. Das lokale Wasserfestival wird von Elaine Mendelow, ehemalige Pädagogin an den Cinnaminson-Schulen, organisiert.

Weitere Informationen zu Project WET finden Sie unter www.projectwet.org. Weitere Informationen zum diesjährigen Wasserfestival erhalten Sie von Elaine Mendelow (609) 313–0188 oder njagcelaine@verizon.net. Wir hoffen, Sie werden teilnehmen! Anweisungen beigefügt.