17 Tage KI für immer - SDG 4 - Qualitativ hochwertige Bildung

Bis zum AI for Good-Gipfel am 15. Mai in Genf schreibe ich jeden Tag einen Gedanken darüber, wie sich künstliche Intelligenz auf jedes UN-Ziel für nachhaltige Entwicklung auswirken könnte.

Ziel: Gewährleistung einer integrativen und gleichberechtigten Bildung und Förderung der Möglichkeiten des lebenslangen Lernens für alle.

AI XPRIZE-Vorschlag: „Virtualisierte, intelligente Mentoren und reaktionsschnelles personalisiertes Lernen revolutionieren die Bildung und verbessern die Teilnahme und die Ergebnisse - alles angetrieben von AI. Online-Anbieter wie Coursera verfügen über von AI erstellte detaillierte Informationen für effektives Lernen. Die Big-Data-Analyse verbessert die Abschlussquoten von College-Studenten mit niedrigem Einkommen und der ersten Generation um 30% und erkennt Warnzeichen vor dem Abbruch, um gezielte Interventionen zu ermöglichen. “ - AI XPRIZE

KI für Bildung

Die Explosion der massiven offenen Online-Kurse wurde größtenteils von der Forschungs- und Lehrgemeinschaft der KI und ML initiiert und vorangetrieben. Bildung und adaptive Online-Tutoren sind seit Jahren ein Schwerpunkt der HCI-Forschung in der KI. Die anderen Vorschläge von XPRIZE sind sehr gut.

Neue Ideen

Wie kann KI sonst verwendet werden, um die Welt zu erziehen?

Mark Crowley hat keine offizielle Verbindung zu IBM, XPrize, ITU oder der UNO. Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ganz seine eigenen.