2017 SSoA Live-Projekte

Live Projects, eine Bildungsinitiative, die 1999 von der Sheffield School of Architecture ins Leben gerufen wurde, ist eine bahnbrechende Zusammenarbeit zwischen Studenten der Master-Architektur und lokalen Gemeindegruppen, Wohltätigkeitsorganisationen, Gesundheitsorganisationen und regionalen Behörden. Mitglieder des Urban Education Live-Teams aus Sheffield und Bukarest waren aktiv an Live-Projekten 2017 beteiligt und untersuchten und verstärkten die innovative Zusammenarbeit zwischen lokalen Gemeinschaften und der Universität.

Live-Projekte umfassen eine breite Palette von Aktivitäten: Design, Bau, Masterplanung, Machbarkeitsstudien, Nachhaltigkeitsstrategien, Online-Ressourcen und Partizipations-Toolkits. Diese Projekte sind real und finden in Echtzeit mit echten Kunden statt. Sie setzen echte Einschränkungen und reagieren auf ein begrenztes Budget, einen begrenzten Auftrag und eine begrenzte Zeit. Durch regelmäßigen Kontakt arbeiten Studenten und Kunden zusammen, um einen Auftrag zu definieren und nützliche Designlösungen zu entwickeln - ob es sich um eine physische Struktur, eine Reihe von Zeichnungen, ein Toolkit, eine Ausstellung oder eine Website handelt.

Das "lebende" Element dieser Projekte spielt eine wichtige Rolle bei der Ausbildung von Architekten der Zukunft. Zu oft findet Architekturausbildung im abstrakten Bereich statt und verfolgt eine Reihe von Idealen, die oft von den Anliegen der Alltagswelt entfernt sind. Im Gegensatz dazu entwickeln die Live-Projekte kollaborative Techniken und Fähigkeiten in der Kommunikation und in der partizipativen Praxis und untersuchen gleichzeitig innovative Wege der Zusammenarbeit zwischen der Universität und den Gemeinden.

Das Sheffield-Team stärkte unsere internationale Zusammenarbeit innerhalb des internationalen Urban Education Live-Konsortiums und wurde während des sechswöchigen Prozesses von Live-Projekten von Daniela Calciu vom Bukarester Team Urboteca begleitet. Daniela arbeitete mit Carolyn Butterworth, Tatjana Schneider und Leo Care an der Betreuung von Live-Projektkooperationen mit verschiedenen lokalen Kunden / Stakeholdern: The Umbrella Factory - Zusammenarbeit mit Theatre Deli Sheffield, The Sheffield Housing Conversations - Zusammenarbeit mit der South Yorkshire Housing Association und Moorfoot Link - mit der Labour Party Planungspolitik. Die endgültigen Ergebnisse der Zusammenarbeit zwischen Studenten und lokalen Interessengruppen / Kundengruppen wurden im November 2017 in einer Abschlussveranstaltung vorgestellt und gefeiert.

Urban Education Live baut auf der langfristigen Zusammenarbeit zwischen der School of Architecture und Sheffield durch langjährige innovative, interdisziplinäre Lehre und Forschung auf. Dies zeigt sich zuletzt in der Live Works-Initiative der Schule unter der Leitung von Carolyn Butterworth, die es den Einheimischen und Organisationen ermöglicht, sich über unsere Aktivitäten zum bürgerschaftlichen Engagement zu informieren, Projekte vorzuschlagen und mit uns zusammenzuarbeiten. Die Live Works-Initiative ist auch eng mit der Forschungsarbeit von Urban Education Live verbunden, die sich auf die Erforschung lokaler Probleme auf nationaler und internationaler Ebene konzentriert. Studenten und Absolventen der Sheffield School of Architecture können weiterhin mit Live Project-Kunden und lokalen Stakeholdern über das Live Works-Projektbüro im Stadtzentrum von Sheffield zusammenarbeiten.