3 Engagierende Gespräche, die sich 2019 auf die Bildung auswirken

Die Erkenntnisse anderer können zu positiven Ergebnissen führen, und diese Gespräche bieten großartige Perspektiven für die Überprüfung.

Von Lani Aquino

Pädagogen sind bestrebt, neue Wege zu finden, um den Erfolg zu fördern. Unabhängig davon, ob Mitarbeiterinitiativen oder Unterrichtspraktiken im Mittelpunkt stehen, ist es immer von Vorteil, Ressourcen zu identifizieren, die sich positiv auswirken. Die folgenden drei Vorträge von mächtigen Frauen in der Bildungsbranche bieten Einblicke in die positive Erreichung von Studenten und Mitarbeitern.

Die Aerodynamik außergewöhnlicher Schulen

In ihrer Grundsatzrede auf der SXSW-Konferenz am 7. März teilt Jennifer Gonzalez eine Botschaft darüber, wie die positiven und negativen Kräfte, denen Pädagogen ausgesetzt sind, mit der Aerodynamik verglichen werden können, die Flugzeuge beeinflusst. Ihr metaphorischer Blick auf den Schub (dh Energie, Ideale, Überzeugungen), den Auftrieb (dh Unterrichts- und Führungspraktiken, die das Lernen fördern), das Gewicht (dh äußere Faktoren wie Armut und familiäre Stressfaktoren) und den Widerstand (dh Selbstzweifel) , Müdigkeit, Negativität), die in der heutigen Schule vorhanden sind, bieten eine Linse zur Bekämpfung der Negativität.

Ihre eigenen Erfahrungen und ihre Arbeit mit anderen Pädagogen haben ihr einige Einblicke in die Förderung positiver Veränderungen gegeben. Oft stoßen Schlagworte und neue Initiativen auf kollektives Stöhnen und die mangelnde Bereitschaft, das Neue anzunehmen. Gonzalez teilt neun Möglichkeiten, um den Schub zu maximieren und den Luftwiderstand zu minimieren, um das Schulklima positiv zu verändern:

  1. Hol erstmal Luft
  2. Verbündete identifizieren
  3. Konkrete Ziele setzen
  4. Erwarten Sie Unebenheiten
  5. Laden Sie die Ideen anderer ein
  6. Bestätigen
  7. Sei transparent
  8. Lob aussprechen und Engagement fördern
  9. Schalten Sie die Gänge und graben Sie tief

Kreative Möglichkeiten, Kinder dazu zu bringen, in der Schule erfolgreich zu sein

In diesem Vortrag von TED Salon: Education Everywhere bietet Olympia Della Flora ihre Einsicht und Perspektive, wie sie jeden Schüler erreichen kann, während sie ein reales Beispiel dafür gibt, wie sie einen problematischen Schüler erreicht, während sie als Schulleiterin in einem Stadtviertel tätig war. Im Umgang mit schwierigen Schülern kann es so einfach sein, das Problemverhalten durch Entfernen des Schülers zu entfernen. Das Team von Della Flora beschloss, die Probleme anzugehen, indem es den / die Katalysator (en) des negativen Verhaltens bestimmte und Strategien zur Beruhigung des Schülers entwickelte.

„… Indem wir die emotionale Entwicklung unserer Kinder ernst nahmen, gingen wir von einer Philosophie der Ausgrenzung - Sie stören, steigen aus - zu einer Philosophie des Vertrauens und des Respekts über. Es war nicht einfach, aber wir fühlten uns im Herzen, es war ein positiver Weg, etwas zu verändern, und ich bin beeindruckt von den Lehrern, die diesen Sprung mit mir gemacht haben. “

Nachdem sie die positive Wende mit einer Studentin geteilt hat, wird in diesem Vortrag untersucht, wie sie sich an die Gemeinde gewandt hat, um eine breite Palette von Dienstleistungen und Möglichkeiten in ihr unterfinanziertes Gebäude zu bringen. Sie spricht auch über die Bedeutung frühzeitiger Interventionen und einen Fokus auf soziale und emotionale Entwicklung. Dies ist definitiv eine positive Erinnerung daran, wie sich frühzeitiges Investieren wirklich auf die Zukunft von Schulen und Gemeinden auswirkt.

Wie man Kindern beibringt, über Tabuthemen zu sprechen

Die Schöpferin von Lehrplaninhalten, Liz Kleinrock, leitet diesen TED Salon: Education Everywhere-Vortrag über das Ansprechen von Tabuthemen mit jungen Studenten. Anhand eines Beispiels aus ihrem eigenen Klassenzimmer der vierten Klasse teilt Kleinrock eine ihrer ersten augenöffnenden Erfahrungen mit, wie wichtig es ist, schwierige Themen wie Rennen mit einem offenen Dialog anzusprechen. Als ihr Intro zur Einheit beim Rennen in eine andere Richtung ging als erwartet, war es ein Moment, der lehrbar, unter den Teppich gekehrt oder negativ gerahmt sein konnte. Mit der Entscheidung, den schwierigeren und lehrreicheren Weg einzuschlagen, wurde eine neue Art, über Tabuthemen zu sprechen, Teil ihres Lehrplans.

Wie bei Della Floras oben geteiltem Vortrag steht ein Schlüsselfaktor für die Überbrückung von Lücken und Annahmen durch frühzeitige Aufklärung der Schüler im Mittelpunkt des Vortrags. Kleinrock zeigt auf, wie schwierige Themen sogar mit Schülern im Kindergarten und in der ersten Klasse geteilt werden können. Sie teilt auch mit, wie das Nicht-Umgehen dieser Themen in den jüngeren Jahren es den Schülern ermöglicht, ein höheres Maß an Komfort zu haben, Fragen zu stellen und sich selbst zu unterrichten, wenn es um Themen geht, die viele Pädagogen vermeiden möchten.

Die positiven Auswirkungen auf Mitarbeiter und Studenten stehen im Mittelpunkt dieser drei spannenden Gespräche. Ob es darum geht, Wege zu finden, um über schwierige Themen zu sprechen, Wege zu finden, um Schülern zu helfen, mit schwierigen Situationen umzugehen, oder durch schwierige Schulklima zu navigieren, wenn Veränderungen angesprochen werden, es gibt wirksame Methoden, um positive Veränderungen herbeizuführen.

Wenn Sie mehr über hochwertige Führungspraktiken erfahren möchten, abonnieren Sie den Instructional Leadership Channel.

Dynamix LLC ist hier, um vielbeschäftigten Fachleuten dabei zu helfen, das Gleichgewicht und den Erfolg wiederherzustellen! # Ihr Leben zurückfordern # Führungsentwicklung